© 2019-2020 by Bernhard & Rita Maria Brill / HAUS DES PHÖNIX

Clearing

Immer mehr Menschen suchen Hilfe, weil sie sich von Fremdenergien bedroht fühlen oder gar durch diese von ihnen Besitz ergriffen wurde. Schulmedizinisch können sie nur unzulänglich (medikamentös verdrängend) behandelt werden. Oftmals werden die Betroffenen von ihrem Umfeld aber auch gar nicht ernst genommen.

 

Der amerikanische Arzt und Psychiater Dr. Carl Wickland schrieb in seinem Buch

"Dreißig Jahre unter den Toten", daß seiner Meinung nach "die weit überwiegende Anzahl aller Insassen von psychiatrischen Kliniken eine oder mehrere Besetzungen haben und Befreiung möglich ist".

Das Clearing - wie wir es praktizieren - ist eine absolut neutrale und liebevolle Art, mit den Fremdenergien oder Besetzungen einen direkten Kontakt aufzubauen und sie dazu zu bewegen, möglichst freiwillig ins Licht zu wandern. Dazu bedienen wir uns der praktischen Hilfe eines passenden Helfers aus der Engelhierarchie.

 

Für den Betroffenen bieten wir natürlich auch eine umfangreiche Beratung als Hilfe zur Selbsthilfe an. Individuelle Möglichkeiten, praktische Hilfe und der Aufbau von geistigem Schutz sind hier das Thema. Wichtig ist es auch, die Resonanzen der Betroffenen zu betrachten. Denn diese bieten den Elementalen, erdgebundenen Seelen, belastenden Einflüssen und anderen Astralwesen erst den Nährboden.

 

Fremdenergien äußern sich durch Symptome verschiedenster Art. Störungen im Schlaf, Kräfteentzug, nicht erklärbare Schmerzen, Stimmen-Hören, Unruhe, Verzweiflung, aber auch anhaltendes Unglück im Leben können Hinweise sein.

Bernhard Brill